Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DOGGIEPACK Heimtierbedarf GmbH & Co. KG für Tiernahrungsprodukte, andere Mischprodukte und im Zusammenhang mit diesen Produkten angebotenes Zubehör, ergänzende Produkte. (Stand 18.04.2016)

§1 Allgemeines, Geltungsbereich, Definitionen Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Doggiepack GmbH & Co. KG (im folgenden Doggiepack)) und dem Besteller. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung. Die AGB gelten für alle Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und Österreich. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Vertragsschluss, Kaufpreiszahlung und Verzug des Bestellers 1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Einladung zur Abgabe einer Bestellung dar. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Sie erhalten zunächst nur eine Bestellbestätigung, die lediglich den Eingang der Bestellung bestätigt. Wir prüfen nach Eingang der Bestellung unverzüglich, ob wir die Bestellung annehmen und durchführen können und teilen dies unverzüglich, spätestens innerhalb 3 Tagen mit. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Annahme ausdrücklich oder mit Absendung der Ware bestätigen, spätestens jedoch konkludent durch Lieferung der Ware. Bei Absendung der bestellten Artikel erhält der Kunde eine Versandbestätigung vom Transportunternehmen mit den Trackingnummer, um den Status der Sendung verfolgen zu können. 2. Sie können wahlweise per SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte über Zahlungsanbieter Paypal oder Paymill, Paypal, oder per Vorkasse im Wege der Überweisung bezahlen. Per Vorkasse d.h. Überweisung des Gesamtbetrages unmittelbar nach der Bestellung (errechnet aus dem angegebenen Kaufpreis zuzüglich der anfallenden Versandkosten) auf das Konto der Doggiepack GmbH & Co. KG: Konto: Doggiepack GmbH & Co. KG IBAN: DE77 518 500 79 0027 1378 30 Kreditinstitut: Sparkasse Oberhessen

Verwendungszweck: Bestellung vom xxxxxxxx Nr. XXXXXXXXX Mit der Bestellung mit Zahlart Vorkasse/Überweisung verpflichtet sich der Besteller, sofort den in den Gesamtbetrag im Voraus auf das Konto von DOGGIEPACK zu überweisen. 2. Der Kaufpreis bei Zahlungsverzug des Käufers zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. 3. Ferner ist die Doggiepack GmbH & Co. KG bereit, Gutschriften auf dem PayPal-Konto der Doggiepack GmbH & Co. KG erfüllungshalber (§364 II BGB) zu akzeptieren (Anbieter ist PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg). Die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal. 4. SEPA-Lastschriftverfahren. Bei der Zahlungsart SEPA-Lastschrift senden wir Ihnen ein Formular, mit dem Sie uns ein schriftliches SEPA-Lastschriftmandat einräumen können und ziehen wir den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto nach Erhalt des SEPA-LASTSCHRIFTMANDATS ein.

5. Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte via Paymill wird die Kreditkartenzahlung über den Dienstleister Paymill abgewickelt und auf die Geschäftsbedingungen von Paymill verwiesen. §3 Datenschutzbestimmungen Hinsichtlich der Informationen zum Datenschutz wird auf unsere Datenschutzerklärung Bezug genommen.

§4 Lieferung 1. Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstandes an die vom Käufer elektronisch mitgeteilte Adresse. Im Übrigen wird auf die Versandmodalitäten Bezug genommen. 2. Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf dem unter §2 angegebenen Konto oder bei Gutschriften im Sinne von §2 Nr. 3, 4 oder 5 dieser AGB.

§5 Rücktrittsrecht. Soweit nach Vertragsschluss einer der nachfolgend aufgeführten sachlichen Gründe besteht, ist die Doggiepack GmbH & Co. KG zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller berechtigt: 1. Wenn nach Vertragsschluss Doggiepack Kenntnis von Rohstoffmängeln erhält 2. Bei Zahlungsverzug des Käufers. 3. Bei Lieferproblemen aus Gründen höherer Gewalt. Die Doggiepack GmbH & Co. KG verpflichtet sich, den 2 Besteller über die Nichtverfügbarkeit der Leistung nach Möglichkeit unverzüglich zu informieren. Bereits ausgetauschte Leistungen, insbesondere ein bereits vom Besteller bezahlter Gesamtpreis, werden unverzüglich erstattet.

§6 Mängelhaftung, Garantien 1. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften. Ist der Besteller Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche 2 Jahre. Für Käufer, für die der Kauf ein Handelsgeschäft ist, wird die Gewährleistung auf 1 Jahr begrenzt. Die Doggiepack GmbH & Co. KG haftet nicht für weitere Schäden, die dem Besteller durch die mangelhafte Lieferung entstehen. Die Frist beginnt mit Gefahrübergang. Dies gilt nicht, soweit es sich um Schadenersatzansprüche wegen Mängeln handelt. Für Schadenersatzansprüche wegen Mangels der Kaufsache gilt § 12 dieser AGB. 2. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Doggiepack GmbH & Co. KG beruhen oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. 3. Dieser Haftungsausschluss gilt ferner nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Doggiepack GmbH & Co. KG oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, wenn es ein typischer Schaden aufgrund einer vertragswesentlichen Pflicht ist. 4. Doggiepack übernimmt – soweit nicht ausdrücklich anders angegeben – keine Garantien.

§7 Eigentumsvorbehalt Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Doggiepack GmbH & Co. KG.

§8 Aufrechnung Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Doggiepack GmbH & Co. KG anerkannt sind.

§9 Widerrufsbelehrung (1) Verbrauchern steht vorbehaltlich der Ausnahmen nach Absatz 2 ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu.

A.      Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

Wir empfehlen Express Versand