Kategorie: Purinarmes Hundefutter BARF

Purinarmes Hundefutter – nicht nur für Hunde mit Leishmaniose geeignet:

Bei einigen Hundekrankheiten wie Leishmaniose benötigen die Hunde eine purinarme Ernährung. Und einige Hunderassen haben eine genetische Prädisposition für einen gestörten Purinstoffwechsel. Am bekanntesten ist hier der Dalmatiner, aber auch andere Rassen mit kroatischer Herkunft (Istrianische Bracken, altkroatischer Windhund)) bzw. Einkreuzungen (Greyhound, Devon, Berner Laufhund) stehen im Verdacht, die Störung des Erbgutes weiterzugeben. Ebenso können englische Bulldoggen betroffen sein. Durch den Erbfehler ist der Stoffwechsel des Hundes nicht in der Lage Harnsäure für die Ausscheidung aufzulösen und es können sich Kristallablagerungen in den Harnwegen bilden. Eine purinarme Ernährung dieser Hunde senkt das Risiko der Harnsteinbildung sowie der Schädigung der Nieren. Aber auch für Senioren und Hunde mit Gastristism Nierenerkrankungen ist unser purinarmes Hundefutter gut geeignet.

Das purinarme Hundefutter von Doggiepack besteht aus hochwertigen Rohstoffen und wird in unserer Hundefutter Manufaktur schonend per Hand zubereitet. Verarbeitet wird ausschließlich Muskelfleisch und Fett – ohne Herz, Haut, Knochen und Innereien.

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Wir empfehlen Express Versand