Krumme Dinger ++++ Spare mit B-Ware +++ nur solange Vorrat reicht++++

Bierhefe für Hunde

Natürliche Power für Gesundheit und Vitalität

das-froehliche-hunderudel

Wenn es um die Gesundheit unserer vierbeinigen Freunde geht, suchen wir stets nach natürlichen und effektiven Lösungen. Ein bemerkenswertes Superfood für Hunde, das in diesem Kontext immer häufiger Beachtung findet, ist die gute alte Bierhefe.

 

In diesem Artikel erfahrt Ihr, warum Bierhefe für Hunde ein echtes Powerpaket für die Gesundheit Eurer Lieblingspfoten sein kann.

Was macht Bierhefe für Hunde so besonders?

bierhefe-fuer-hunde-in-premium-qualität

Bierhefe für Hunde als Nährstoffbombe: Bierhefe ist eine hervorragende Quelle für verschiedene B-Vitamine, darunter B1, B2, B3, B5, B6 und B12. Diese Vitamine spielen eine entscheidende Rolle bei der Förderung von gesundem Wachstum, Energieproduktion und einem starken Immunsystem. Die Aminosäuren in der Bierhefe sind Bausteine für Proteine, die für den Muskelaufbau und die Zellerneuerung entscheidend sind.

Für eine gesunde Haut und glänzendes Fell: Die enthaltenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind ein weiteres Highlight der Bierhefe. Diese Fettsäuren können die Hautgesundheit fördern und zu einem glänzenden Fell beitragen. Besonders Hunde mit trockener Haut oder Fellproblemen können von dieser natürlichen Unterstützung profitieren.

Verdauungsfördernd und immunstärkend: Bierhefe für Hunde kann nicht nur die Verdauung fördern und die Nährstoffaufnahme unterstützen, sondern auch das Immunsystem stärken. Antioxidantien in der Bierhefe helfen, den Hund widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten zu machen.

Für Futtermäkler: Die meisten Hunde lieben Bierhefe! Ihr habt einen Futtermäkler? Ein Löffelchen Bierhefe unter das Futter gemengt, hat schon vielfach einen kräftigen Appetit hervorrufen können. Ein Versuch ist es allemal wert!

bierhefe-enthaelt-wertvolle-naehrstoffe-zum-barfen

Wann ist Bierhefe für Hunde sinnvoll?

  • Im Fellwechsel
  • Bei Hunden mit trockener Haut oder Hautproblemen
  • Bei Verdauungsproblemen
  • Als Nährstofflieferant im Rahmen der BARF-Fütterung
  • Für ein glänzendes, weiches Fell
  • Bei Appetitlosigkeit

Wichtige Hinweise: Es ist ratsam, Bierhefe für Hunde nicht bei Leishmaniose, hohen Harnsäurewerten oder Gicht zu füttern. Im Zweifelsfall sollte immer der Tierarzt oder Tierheilpraktiker konsultiert werden.

Wie wird Bierhefe richtig zubereitet?

Bierhefe kann einfach unter das Futter gemischt werden. Wer mag, kann auch selbstgebackene Leckerlies damit würzen. Die Dosierung richtet sich nach der Größe des Hundes und sollte nicht die empfohlene maximale Tagesdosis überschreiten.

Fazit: Bierhefe für Hunde ist Gesundheit aus der Natur für unsere Lieblinge

Bierhefe für Hunde ist mehr als nur ein trendiges Superfood – sie ist eine natürliche Quelle von lebenswichtigen Nährstoffen. Bei richtiger Anwendung kann Bierhefe dazu beitragen, die Gesundheit und Vitalität Eures Hundes zu fördern. Gebt Eurem pelzigen Freund die natürliche Power der Bierhefe und erlebt, wie er mit glänzendem Fell und voller Energie durchs Leben geht.

Mehr von Doggiepack

soll-ich-meinen-hund-purinarm-fuettern

Purinarme Ernährung von Hunden

Ist eine purinarme Ernährung von Hunden nur ein Hype?

Die purinarme Ernährung von Hunden wird immer häufiger empfohlen und diskutiert. Aber was ist dran und wofür soll eine purinarme Ernährung gut sein?

Dieser Frage ist Sabine Dyck, Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen bereits seit einigen Jahren auf der Spur.

Mehr lesen
wissenswertes-ueber-flohsamen-schalen-fuer-hunde

Flohsamenschalen für Hunde

Wir werden häufig gefragt, warum wir ausgerechnet Flohsamenschalen für Hunde in unseren Komplett BARF Menüs verwenden, was das überhaupt sei und ob man dies bei einer BARF-Fütterung verwenden sollte.

Mehr lesen

Angebote

Artgerechtes & gesundes Hundefutter

Wählt aus unserem Gesamtangebot

Kausnacks & Leckerlies

Wir empfehlen Express Versand

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner