+++ Futter-Abo-Aktion +++ jetzt 60 € Zusatz-Rabatt   +++ und dauerhaft bis zu 13% sparen

Chia-Samen: auch für Hunde

chia-samen-fuer-hunde-kleine-kraeuterkunde

Chia-Samen sind heutzutage überall zu finden – auch in der Ernährung unserer Hunde. Noch vor einigen Jahren waren sie bei uns nahezu unbekannt, doch heute sind sie in Bäckereien und Supermärkten allgegenwärtig. In der Antike galten Chia-Samen bereits als wichtige Energiespender.

Chia-Samen, die Kraftquelle der Antike

Das Wort „Chia“ stammt aus der alten Sprache der Maya und bedeutet „Kraft“. Für die Maya und Azteken waren Chia-Samen ein essenzielles Heil- und Grundnahrungsmittel. Diese Samen, die in Flüssigkeit aufquellen, sind nicht nur reich an gesunden Nährstoffen, Fettsäuren und Proteinen, sondern auch sehr sättigend. Im Laufe der Jahrhunderte gerieten sie jedoch als Nahrungsquelle fast in Vergessenheit.

Chia-Samen: Das Superfood aus der Salbei-Familie

 was-du-ueber-chia-fuer-hunde-wissen-musst

Die mexikanische Chia-Pflanze gehört zur Gattung des Salbei und wird heute als Superfood bezeichnet. Superfoods zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln eine außergewöhnlich hohe Nährstoffdichte aufweisen. Chia-Samen enthalten beispielsweise bis zu 10x mehr gesunde Omega-3-Fettsäuren als Lachs, 5x mehr Kalzium als Milch und deutlich mehr Eisen als Spinat. Sie sind zudem reich an Antioxidantien, die freie Radikale binden, und ihre Ballaststoffe fördern eine gesunde Darmflora und eine gute Verdauung. Darüber hinaus sollen Chia-Samen bei Diabetes helfen, da sie den Blutzucker senken können.

Im Sommer bekommt ihr eines unserer Lieblings-Menüs:  Huhn mit frischer Wassermelone & Chia-Samen für Eure Fellnasen. Sorry, Wassermelonen gibt es nur im Sommer und derzeit haben wir noch kein anderes Menü mit Chiasamen. Aber die könnt ihr ja auch problemlos ergänzen.

Chia-Samen: Richtig füttern! Zubereitung und Dosierung

so-fuetterst-du-chia-samen-richtig

Hunde haben einen kürzeren Verdauungsweg als Menschen, weshalb Chia-Samen vor dem Verzehr stärker aufgeschlossen werden müssen. Es ist daher besser, sie ausschließlich aufgequollen zu füttern. Ähnlich wie Flohsamenschalen nehmen Chia-Samen viel Flüssigkeit auf. Falls nicht genügend Flüssigkeit zur Verfügung steht, sollten die Samen nicht trocken gefüttert werden, da dies Verdauungsprobleme und Verstopfung verursachen kann.

Chia-Samen sollten nicht gekocht werden, da Hitze die wertvollen Nährstoffe zerstört. Ideal ist es, die Samen über Nacht in kaltem Wasser quellen zu lassen und am nächsten Tag zu füttern. Wer größere Mengen Futter vorbereitet, kann die Chia-Samen trocken untermischen und Wasser unter das Futter mengen. Das Futter solltet Ihr Eurem Hund dann jedoch erst nach einigen Stunden, wenn die Samen Flüssigkeit aufgenommen haben, verfüttert werden.

Die empfohlene Menge beträgt 0,5 bis 1 Gramm Trockengewicht pro 10 Kilogramm Körpergewicht des Hundes pro Tag. Eine dauerhafte tägliche Fütterung ist aufgrund mangelnder Erfahrungswerte nicht ratsam. Nichts spricht jedoch gegen eine kurweise Fütterung über einen begrenzten Zeitraum oder eine einmalige wöchentliche Zugabe.

Mit diesen Tipps können Chia-Samen eine wertvolle Ergänzung zur Ernährung eurer Hunde darstellen.

Keine Lust, selber anzurühren? Hier bekommst Du unsere Fertigbarf Menüs!

Bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns über eine Nachricht! Gerne auch über unsere Facebook-Seite!

Eure Olivia mit Lotte

doggiepack-tierheilpraktiker-olivia

Gründerin von Doggiepack, unverbesserliche Möchtegern-Weltverbesserin, Tierheilpraktikerin, ehem. Vertriebs- und Marketingmanagerin in verschiedenen Konzernen, Business-Trainerin für Marketing & Vertrieb, Fachwirtin für Messe-, Kongress- & Veranstaltungsmanagement

Bilder: Doggiepack, pixabay.de

Email
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Print

Mehr von Doggiepack

avocado-fuer-hunde-ist-das-wirklich-giftig

Avocado für Hunde: Giftig oder nicht?

Avocado für Hunde: Was Ihr Wissen Solltet

Avocados sind beliebt, aber wie sieht es für Hunde aus? Der Hauptgrund für Bedenken ist Persin, ein Toxin, das in allen Teilen der Avocado vorkommt. Hunde sind relativ resistent, doch Vorsicht ist geboten: Vermeidet Schale und Kern, die mehr Persin enthalten und eine Erstickungsgefahr darstellen. Kleine Mengen Avocado-Fruchtfleisch sind in der Regel unbedenklich und bieten gesunde Fette sowie Vitamine. Sprecht mit eurem Tierarzt, bevor ihr Avocado oder neue Lebensmittel gebt.

Mehr lesen
chia-samen-fuer-hunde-kleine-kraeuterkunde

Chia-Samen: auch für Hunde

Chia-Samen sind überall zu finden. Sind sie auch für Hunde geeignet? Was ihr jetzt wissen solltet sowie Tipps & Tricks für die richtige Fütterung in unserem Doggiepack Ratgeber Kräuter für Hunde!

Mehr lesen

Angebote

  • Angebot! barf-start-paket-fuer-welpen

    Welpen Starter-Paket

    Ursprünglicher Preis war: €68,00Aktueller Preis ist: €19,99.
    Enthält 7% ermäßigter Steuersatz
    (11,42 / 1 kg)
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
    In den Warenkorb

Artgerechtes & gesundes Hundefutter

Wählt aus unserem Gesamtangebot

Kausnacks & Leckerlies

Wir empfehlen Express Versand

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner